X-Vision Ruhr ist bei “Ruhr International” in der Jahrhunderthalle Bochum dabei

X-Vision Ruhr ist bei “Ruhr International” in der Jahrhunderthalle Bochum dabei

Am Samstag, den 14. Mai 2016 um 18.00 Uhr, sind wir neben weltweit bekannten Showacts wie Pat Thomas, Flavia Coelho oder Dave Davis beim großen Fest der Kulturen “Ruhr International” in der Jahrhunderthalle Bochum dabei.

X-Vision Ruhr ist bekannt für ungewöhnliche Shows, nachhaltige Förderung von jungen Musikern und Tänzern im Ruhrgebiet und aktuell und wieder mal Gewinner eines NRW Musikpreises.
Integration mit Hilfe von Kunst und Kultur ist das Motto des Zukunftshauses.
Schon 2014 sorgten die jungen Akteure und Mitglieder des Projektes bei Ruhr International für Partystimmung, positive Vibrations und Begeisterung beim Publikum.
Aus aktuellem Anlass bringt X-Vision Ruhr dieses Mal mit “Refugee Superstar” ein neues Format mit jungen Geflüchteten auf die Bühne, das langfristige Ziele verfolgt.
Hierfür gab es in den letzten Monaten viele Workshops und es wurde eifrig geprobt und aufgenommen.
Die Moderation der Show übernehmen die Geschwister Arezoo (16. J.) und Mohsen (17 J.), die gerade seit einem Jahr in Deutschland sind.
Mit den Geflüchteten gehen erfolgreiche Profis wie Denorecords (DJ und Produzent) oder Guru da Beat (Drummer und Produzent) auf die Bühne, die selbst als Migranten und Flüchtlinge in jungen Jahren nach Deutschland kamen.

Das komplette Programm von Ruhr International findet ihr hier.

Ihr wollt wissen was Denorecords macht, dann schaut hier rein. Einen Einblick in die Arbeit von Guru da Beat bekommt ihr auf seiner Website.

Weitere Infos zu Pat Thomas findet ihr zum Beispiel hier bei Facebook, einen musikalischen Vorgeschmack von Flavia Coelho hier.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. Kommt vorbei und unterstützt unsere jungen Refugees mit eurem Applaus.

Neben den Showacts gibt es auch leckeres Essen aus aller Welt.