Zu uns:

Die Talentschmiede X-Vision Ruhr bietet an den Schulen und in den Jugendeinrichtungen in NRW minderjährigen und unbegleiteten Flüchtlingen und auch heimischen Jugendlichen Workshops im Bereich Rap und Musikproduktion an. Hier lernen die Ankommenden die deutsche Sprache mit Hilfe von deutschen Rap und Hip Hop Texten.

Unsere Referenzen:

Seit 2008 haben wir mit mehr als 3000 Jugendlichen in über 500 Workshops in Bereichen wie Rap und Hip Hop, Tanz, Recording, Songwriting, Videoproduktion, CD-Produktion, Sprachförderung, Schauspiel und Theater oder Bandcoaching durchgeführt.

Eine effektive Methode, die Spaß macht:

Unsere Methode dient dazu, dass die jungen Teilnehmer auch an ihrer Sprachentwicklung arbeiten mit Hilfe von Rap und Musikworkshops.
Gefördert wird mit Hilfe von Rap und Hip Hop Texten die Aussprache, Grammatik und natürlich die Rechtschreibung.

Ihr Vorteil:

  • Wir erstellen einen kostenlosen Ablauf-und Kostenplan
  • Ihre Wünsche und Interessen werden berücksichtigt
  • ausgewählte Dozenten werden eingesetzt
  • ein professionelles Ergebnis ist garantiert
  • Erstellung von Konzepten für Workshops, um die deutsche Sprache mit Hilfe von  Rap und Hip Hop Texten zu fördern

Dozenten:
Viele unserer Dozenten haben ebenfalls einen Migrationshintergrund und sind vertraut mit der Integrationsarbeit mit minderjährigen und unbegleiteten Flüchtlingen. Sie sind studierte Musiker oder Pädagogen und bringen selbstverständlich auch die pädagogischen Grundvoraussetzungen mit, um mit Hilfe eines eigenen Konzepts für Musik, Rap und Hip Hop  angepasst nach Ihren Wünschen, um diese Prinzipien den minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen zu vermitteln.

 

Seit beginn der Flüchtlingskrise im Sommer 2015 haben wir mit unserem Angebot ,, Deutsch als Fremdsprache’’ für minderjährige und unbegleitete Flüchtlinge, die deutsch mit Hilfe von Musik, Rap und Hip Hop lernen möchten, ein Konzept mit erfahrenen Dozenten und Ehrenamtlern entwickelt, um die Grundlagen der deutschen Sprache bei unbegleiteten Flüchtlingen zu revidieren, für eine bessere Integration zu sorgen und die pädagogische Arbeit mit minderjährigen und unbegleiteten Flüchtlingen zu erweitern. Bislang haben wir mehr als 50 unbegleitete Flüchtlinge aus Irak, Syrien, Afghanistan und Iran unterrichtet.

Wir bieten Rap und Hip Hop Workshops für minderjährige und unbegleitete Flüchtlinge in Bochum, Dortmund, Essen, Gelsenkirchen, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Düsseldorf, Oberhausen und vielen anderen Städten in NRW an.